Scare Button:

Speziell für den Einsatz in Horrorabyrinthen (Mazes) Entwickelt; ermöglicht die manuelle- oder sensorgesteuerte Auslösung von Ton und Lichteffekten:

  • Triggereingang über XLR Buchse (Auslöser beliebig mit Standard XLR-Kabeln verlängerbar) 
  • „Plug&Scare“ – einfach gewünschten Auslöser (Schalter; Lichtschranke; Bewegungsmelder, etc.) einstecken, kein weiteres Programmieren erforderlich 
  • Hochwertiger Audioplayer (SD-Karte), Wiedergabeformate WAV oder MP3, 48kHz, 32Bit 
  • „Scaresound“ wird durch Trigger abgespielt 
  • Endlos-Loop Ambience-Track (Hintergrundgeräusche etc., wird nach Ende des Scares an unterbrochener Stelle fortgesetzt!) 
  • Integrierter Verstärker zum direkten Anschluss eines Lautsprechers (Klemmanschlüsse, mono) 
  • 3,5mm Klinkenanschluss (stereo) zum Anschluss von Aktivlautsprechern, Mischpulten etc. 
  • Relais-Output (Schuko, 10A) zum Anschluss eines Effektgerätes (Stroboskop, Scheinwerfer, etc.
  • Auslösezeitpunkt des Relais innerhalb des Scaresounds frei konfigurierbar (ohne PC mittels Taster in speziellem „Lernmodus“)  
  • Optional: Zusätzlicher DMX-Output, 1 Universum (512 Kanäle) 
  • Für jeden Kanal lassen sich Auslöseverzögerung, -Wert und -Dauer festlegen
  • Konfiguration über PC-Interface 
  • Alugehäuse (schwarz) zur Wandmontage  
  • „Made in Germay“ 

zurück